Tag: Hardware-Umrüstung

VW: Hardware-Nachrüstung vorrätig

| 23.09.2017 | Wirtschaft

Hört, hört: Für Volumenfahrzeuge wie Tiguan, Passat, Audi 4 und Audi 8 hat der VW Konzern  schon längst Hardware-Nachrüstungen auf Lager. Das sagt  kein Geringerer als der Technikchef des deutschen Autofahrerclubs ADAC Reinhard Kolke zur Süddeutschen Zeitung (SZ). Er erwartet eine Hardware-Nachrüstung auf Herstellerkosten, eine rechtsverbindliche Garantie für die Updates und bezweifelt, dass die sog. „Thermofenster“ rechtens sind. Damit liefert der mächtige ADAC eine wichtige Steilvorlage für den zweiten österreichischen Dieselgipfel am kommenden Dienstag.(Fortsetzung)

Lydia Ninz am Steuer ihres VW Tiguan

Please like & share:

Dieselgipfel: Her mit Hardware!

| 27.08.2017 | und Sonstiges

394.000 Besitzer manipulierter VW-Autos stehen – wie ich – nach dem Dieselgipfel als totale Verlierer da. Unsere Autos verlieren täglich an Wert, während es für ältere Drecksschleudern Prämien hagelt. Wer kauft schon einen „Gebrauchten“, der künftig aus Stadtzentren ausgegrenzt wird? Das Mindeste, das ich verlange sind Hardware-Updates, sprich den nachträglichen Einbau effizienter Reinigungssysteme in Euro 5 Fahrzeuge – dort wo es technisch Sinn macht und massive Stickoxid-Einsparungen ermöglicht. Auf Kosten der Hersteller. Ohne Druck durch die Politik wird das nicht gehen. (Fortsetzung)

 

 

Dieselgate

Please like & share: