VW: Klage wegen Updates

| 18.07.2018 | Wirtschaft

So mussten im Herbst vergangenen Jahres laut VKI 43% der Befragten nach dem Werkstattbesuch Verschlechterungen feststellen. Bei  COBIN Claims  sind es sogar 51% der Befragten überzeugt, dass ihr Wagen nicht mehr „ganz so gut funktioniert“ wie vorher. Für weitere 16%  läuft das Auto nachher „viel schlechter“, was „sehr“ großen Ärger auslöste. 80 der  456 Fahrzeughalter, die COBIN claims antworteten, Befragten mussten sogar zweimal zum Update fahren.

VW hatte versprochen, dass mit dem Software-Update keine Verschlechterungen bei Kraftstoffverbrauch, CO2 Emissionen, Motorleistung und Drehmoment, Geräuschen verbunden seien. Der VKI brachte nun eine Klage auf Unterlassung derartiger Behauptungen ein. „Sowohl  Rückmeldungen von betroffenen Verbrauchern als auch ein Gutachten lassen nachteilige Folgen als realistisch erscheinen“, begründet Thomas Hirmke, Leiter der VKI-Rechtsabteilung. Schon im Herbst 2017 hatten 3.600 von 9.000 Fahrzeughaltern, die das Update durchführen ließen, dem VKI über negative Veränderungen an ihren Autos berichtet. Im Detail beschwerten sich die Betroffenen über

  • erhöhten Kraftstoffverbrauch,
  • Leistungseinbrüche im unteren oder oberen Drehzahlbereich
  • ein Ruckeln beziehungsweise Nageln des Motors  und
  • Probleme beim Beschleunigen.

 

Ähnliche Ergebnisse ergeben sich auch aus vergleichbaren Umfragen in Belgien, Italien, Portugal und Spanien und von COBIN claims.

Folgende Beschwerde, die Oliver Jaindl, Obmann von COBIN claims aus den Beschwerden zitiert, kenne ich aus persönlichen Berichten:

„Es leuchtet nun die Kontrollleuchte der Motorsteuerung auf – der Wagen nimmt überhaupt kein Gas mehr an. Ein irrsinniges Sicherheitsprobem – wenn das Auto auf der Autobahn einfach zum Liegen kommt! Laut Mechaniker hängt das mit der Abgasrückführung zusammen, die durch das Update anders getaktet ist. Ein Wahnsinn!!“

In dem mir bekannten Fall hatten sich die Kunden energisch zur Wehr gesetzt und einen kompletten Austausch der AGR-Anlage vom VW Händler erkämpft. Aber auch in diesem Falle blieb ein kleiner Teil der Kosten an den Geschädigten hängen.

Weitere Beschwerden bekam COBIN Claims zu hören:

„Ich finde, dass mein Auto lauter geworden ist“

„Die Motorbelüftung läuft nach Abstellen sehr lange nach“

 

Please like & share:

Tags:

Seiten: 1 2

Beitrag kommentieren