Daimler: Wer prüft Prüfer?

| 10.07.2018 | Wirtschaft

Neben Volkswagen droht der nächste Stern vom deutschen Autohimmel in den Abgasmorast zu fallen:  Mercedes/Daimler muss weltweit 774.000 Modelle wegen des Verdachts auf illegale Abschalteinrichtungen zurückrufen, hat aber Widerstand angekündigt. Komisch: Darunter befinden sich auch Mercedes der C- und S-Klasse, die  vom deutschen Kraftfahrt-Bundesamt (KDA) schon im April 2016 geprüft wurde. Das KDA hatte schon vor zwei Jahren  hohe Abgas-Werte festgestellt, die Untersuchungskommission hatte den Mercedes-Managern aber das Argument abgekauft, dass dies zum Schutze der Motorbauteile geschähe.  Was ist da passiert? Waren die Prüfer etwa zu gutgläubig? (Fortsetzung)

VW Untersuchungsbericht

Please like & share:

Tags:

Seiten: 1 2

Beitrag kommentieren