VW Skandal: Doppelt getrickst

| 09.05.2016 | Wirtschaft

Pilotieren Sie das Kultauto Beetle , einen Golf Plus 1,6 l, einen Passat 2 l TDI oder einen Polo 1,2 TDI, die zwischen 2009 und 2015 zugelassen wurden? Dann haben Sie den negativen Jackpot im VW-Skandal gezogen! Diese vier VW-Auto-Modelle haben nicht nur eine unzulässige Schummel-Software installiert, die den NOX-Wert auf dem Prüfstand künstlich manipuliert. Diese vier haben laut Bericht der deutschen Untersuchungskommission zusätzlich auch noch eine Abschalteinrichtung, die dafür sorgt, dass bei gewissen Temperaturen die Abgasrückführung auf der Straße auf Null geschaltet wird, sodass noch mehr Stickoxid (NOX) in die Umwelt geblasen wird. (Fortsetzung)

 

 

VW Untersuchungsbericht

Please like & share:

Tags:

Seiten: 1 2

Beitrag kommentieren