VW: Kunden zweiter Klasse

| 28.04.2016 | Wirtschaft

US-Kunden haben Vorrang, während Europas VW-Käufer zu Kunden zweiter Klasse abgestuft werden. Anders kann man die Ereignisse der letzten Tage nicht kommentieren: Alle Halter manipulierter Fahrzeuge in den USA sollen 5.000 Dollar zusätzlich auf die Hand bekommen. In Europa wurden die Geschädigten nicht einmal darüber informiert, dass die versprochenen Rückruf-Termine nicht eingehalten werden. Die offensichtliche Ungleichbehandlung ist für Mag. Ulrike Wolf vom Verein für Konsumenteninformation (VKI) völlig unakzeptabel. Geschädigte können sich auch jetzt noch der VKI-Sammelaktion und der holländischen Stiftung (http://www.stichtingvolkswagencarclaim.com/) anschließen. (Fortsetzung)

 

 

Mag. Wolf_Ulrike, Fotocredit VKI

Please like & share:

Tags:

Seiten: 1 2

Beitrag kommentieren