Seeloewen und Lampedusa

| 18.07.2014 | Reise, und Sonstiges

Meistens liegen sie regungslos da, Körper an Körper, wie ein Haufen rostiger Flügel. Aus dem Nichts fangen sie zu schreien an: die Seelöwen. Ihr Gebrüll geht durch Mark und Bein. Sie kämpfen um jeden Zentimeter Liegeplatz, egal ob hier in Newport (Video), in San Franzisco vor Pier 39 oder in Paracas (Peru). Selbst auf den Galapagos-Inseln, wo die Tiere viel mehr Auslauf haben, brechen Revierkämpfe aus. Fortsetzung

 

 

seeloewenstreit_spitzt_sich_zu 4

Zum Youtube-Video von Lydia Ninz

Please like & share:

Tags:

Seiten: 1 2

Beitrag kommentieren

Alle Kommentare:

  • Tom Woitsch

    18.07.2014 | 10:19 Uhr

    Einfach nur genial diese Tiere :)

    ...................................................

  • Julia

    18.07.2014 | 17:12 Uhr

    Ja finde sie auch genial vor allem den einen der faul am Boot rumliegt :-)

    ...................................................