Datenautobahn jetzt!

| 03.07.2014 | Verkehr

Die digitale Sintflut bricht unhaltbar über uns herein. Die gespeicherte Informationsmenge wächst viermal rascher als die Weltwirtschaft, die Rechenleistung von Computern neunmal so schnell. Innerhalb von nur drei Jahren verdoppelt sich die digitale Datenmenge in Europa. Um Big Data zu bewältigen, haben die Amerikaner zwischen Chicago und New York Berge durchbohrt, um Breitband-Kabel für Datenautobahnen zu legen. Und Österreich? Österreich ist drauf und dran, die Breitbandmilliarde selbstgemachtem Sparwahn zu opfern. Fortsetzung

 

 

So werden die Daten passiv gesammelt

 

 

Please like & share:

Tags:

Seiten: 1 2

Beitrag kommentieren