Tag: “Diesel-Schäden. Wie Sie sich zur Wehr setzen können!”

VW: Keine Verjährung alter Dieseler in Österreich

| 30.11.2019 | Wirtschaft

Volkswagen musste soeben europaweit ältere Betrugs-Diesel mit Baujahr 2003 bis 2009 wegen illegaler Abgassoftware zurückrufen. „Anders als in Deutschland, sind Schadenersatzansprüche bei uns in Österreich ganz sicher nicht verjährt“, korrigiert Dr. Peter Kolba, Obmann des Verbraucherschutzvereins (VSV)  entsprechende Medienberichte. Dass jetzt auch Euro-4 Diesler von Volkswagen zurückgerufen wurden, überrascht weder mich noch Kolba. In unserem 2018 erschienenen Buch hatten wir darüber geschrieben. (Fortsetzung)

 

Buch über den VW Dieselskandal, Morawa

Buch über den VW Dieselskandal, Morawa

Please like & share:

Behördenversagen bei Opel

| 21.10.2018 | Wirtschaft

Der Skandal bei Opel ist nicht nur der Verdacht auf Abgasbetrug und auch nicht nur die Razzia Mitte Oktober 2018 in Rüsselsheim und Kaiserslautern. Skandalös ist vor allem, warum die deutschen Behörden so lange damit gezögert haben, bei Opel nachzuforschen, obwohl bereits viele Verdachtsmomente vorlagen, auch von offizieller Seite . Im Buch „Diesel-Schäden. Wie Sie sich zur Wehr setzten können!“ von Peter Kolba und mir (My Morawa, Amazon) können Sie den Fall Opel gut nachlesen. (Fortsetzung)

 

Buch über den VW Dieselskandal, Morawa

Buch über den VW Dieselskandal, Morawa

Please like & share:

Nachrüstungen für Hofer kein Thema

| 10.10.2018 | Wirtschaft

Wegen zuviel Stickstoffoxid-Emissionen droht Österreich zwar ein EU-Vertragsverletzungsverfahren (Der Standard). Dennoch steckt die Regierung die Köpfe in den Sand. So hält Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) von Nachrüstungen für Dieselautos „nicht viel“ und plant Tempo 140 auf zwei Drittel des Autobahnnetzes, falls das derzeitige Pilotprojekt entsprechende Ergebnisse liefert, sagte er im TT-Talk (Tiroler Tageszeitung). Gute Argumente für Nachrüstungen und Entschädigung der hiesigen VW Abgasskandal-Opfer findet der Minister im Buch „Diesel-Schäden. Wie Sie sich zur Wehr setzen können!“ von Peter Kolba und mir, das ich ihm persönlich überreichte. (Fortsetzung)

Lydia Ninz und Minister Norbert Hofer

Please like & share: