In eigener Sache

| 13.02.2015 | Wirtschaft

Keine Sorge. Dieser Blog lebt weiter. Auch wenn ich jetzt eine neue spannende Aufgabe als Chefredakteurin von INARA übernommen habe.  Was ist INARA? Ein Unternehmen für Aufsichträte und Stiftungsvorstände mit einer eigenen Website: www.inara.at Fortsetzung

 

 

Von links nach rechts: Ninz, Rasinger, Schwarzer

Von links nach rechts: Ninz, Rasinger, Schwarzer

Please like & share:

Tags:

Seiten: 1 2

Beitrag kommentieren

Alle Kommentare:

  • Christine Gostner-von Stefenelli

    21.02.2015 | 16:31 Uhr

    Hallo liebe alte Schulfreundin……immer weiter auf der Karriereleiter!
    Gratulation! Sehen wir uns einmal, wenn Du in Deiner alten heiomat Südtirol bist? Ich freu michdrauf!
    Herzlich Christine

    ...................................................