Mafia – auf den Hund gekommen?

| 11.09.2014 | Reise

Mafia und Sizilien sind untrennbar verbunden. Das könnte sich aber langsam ändern. Wer, wie ich, durch das liebliche Taormina schlendert und die milde Septembersonne genießt, gewinnt fast den Eindruck, dass man die Mafia nicht mehr so ernst nimmt: in den Geschäften, auch von Castelmola, baumeln witzig-grimmige T-Shirts mit dem „Paten“ und seiner Sippe. Und die ominöse schwarze Mafiabrille sitzt inzwischen sogar auf Hunde-Nasen.Fortsetzung

 

 

Bund mit Sonnenbrille auf Vespa

Zum Youtube Video von Lydia Ninz

Please like & share:

Tags:

Seiten: 1 2

Beitrag kommentieren

Alle Kommentare:

  • Renate Danler

    12.09.2014 | 19:32 Uhr

    Liebe Lydia,
    Du hast uns mit Deine Aufklärungen Sizilien mit all seinen Facetten viel nähergebracht, informativ und genauso amüsant. Weiter so!
    Renate

    ...................................................