Kirschessigfliege

| 21.08.2014 | Wirtschaft

Eine winzige Fliege bringt Südtirols Weinbauern momentan ordentlich ins Schwitzen: Die Kirschessigfliege droht – knapp vor der Weinernte – berühmte Traubensorten wie Lagrein und Vernatsch zu ruinieren und damit die Existenz vieler Winzer. Ins Land kam dieser Schädling vor drei Jahren, als zuwenig Blau-Beeren im Inland wuchsen und daher aus Fernost importiert wurden.  Doch mit den asiatischen  Beeren wurde auch die Kirschessigfliege eingeschleppt. Fortsetzung

Diese Weintrauben in Südtirol sind durch die Kirschessigfliege bedroht

Please like & share:

Tags:

Seiten: 1 2

Beitrag kommentieren

Alle Kommentare:

  • Julia

    28.08.2014 | 22:10 Uhr

    Ewig schade um den köstlichen Wein..aber ja.. Heftige Entwicklungen die da zusammen spielen

    ...................................................