VW: Jetzt geht’s los

| 27.05.2020 | Wirtschaft

Nach dem glasklaren Urteil des deutschen Bundesgerichtshofs (BGH) geht’s für Diesel-Kläger erst richtig los! Unbestritten ist jetzt, dass der Konzern seine Kunden systematisch “vorsätzlich und sittenwidrig getäuscht“ hat und Schadenersatz leisten muss. Damit sind alle Klagen locker zu gewinnen.  Klage, wer kann, heißt die Devise des Verbraucherschutzvereins (VSV), der über die Website www.klagen-ohne-risiko.at hilft. Für VW kommt es aber noch dicker! Weitere Urteile des  BGH  und des Europäischen Gerichtshofs könnten die Position der Kläger weiter stärken und sich nochmals auf VW und andere Autokonzerne wie Daimler, Opel, Volvo, Fiat und BMW ausweiten.(Fortsetzung)

 

 

VW Dieselgate

Please like & share:

Tags:

Seiten: 1 2

Beitrag kommentieren