Diesel: Anwalt klagt Österreich

| 02.03.2018 | Wirtschaft

Wenn Politiker alles verdrängen, muss man zu Gericht. In Deutschland wurden erst durch Klagen Diesel-Fahrverbote in Städten ermöglicht. In Österreich übt ein Rechtsanwalt nun Druck auf die Regierung aus: „Ich habe eine Staatshaftungsklage beim Verfassungsgerichtshof eingebracht, weil die Behörden jahrelang nichts gegen die Grenzwertüberschreitungen gemacht haben und so die Gesundheit der Bevölkerung gefährden“, erklärt Rechtsanwalt Hubert Niedermayr. (Fortsetzung)

 

 

WAY_7643

Please like & share:

Tags:

Seiten: 1 2

Beitrag kommentieren