VW Skandal: Autopreise fallen

| 06.10.2016 | Wirtschaft

Nicht nur die Blätter fallen. Auch die Preise für gebrauchte Diesel-Pkw der VW-Gruppe sind seit dem Abgas-Skandal im Schnitt um 26 % gesunken, zeigt ein umfassender Preisvergleich der Firma “comparis” in der Schweiz. Das  ist Wasser auf den Mühlen des Vereins für Konsumenteninformation (VKI): „Die Schweizer Ergebnisse sind auch auf den österreichischen und deutschen Markt übertragbar und untermauern unser Argument, dass den Fahrzeughaltern durch die Abgasmanipulation ein Schaden in Form eines geringeren Widerverkaufspreises entstanden ist“, betont VKI-Juristin und Leiterin der VKI-Sammelaktion Mag. Ulrike Wolf. (Fortsetzung)

 

 

Mag. Wolf_Ulrike, Fotocredit VKI

Please like & share:

Tags:

Seiten: 1 2

Beitrag kommentieren

Alle Kommentare:

  • dieter daum

    18.10.2016 | 13:32 Uhr

    Es ist ein Skandal! Und es scheint, als ob VW die Behebung der Probleme hinauszögern will, und damit fallen die Gebrauchtwagenpreise weiter.
    Wenn es eh nur um einen Softwareupdate geht, könnten doch andere Dieselbesitzer die vorhandenen aber ungenutzten Upgrade Kapazitäten ausnutzen. Aber wie gesagt, VW hat offensichtlich kein Interesse.Diese Arroganz von VW ist nicht mehr zu überbieten.

    ...................................................