VW Skandal: Jetzt wirds ernst

| 18.06.2016 | Wirtschaft

Nächste Woche soll ich einen Brief bekommen, mit dem mein VW Tiguan 2.0 l in die Werkstätte zurückgerufen wird. Dies kündigte mir Herr Schmidinger von der Porsche Holding telefonisch an. In diesem Telefonat bestätigte ich auch, was ich Tage zuvor in einem Interview mit der „Kronenzeitung“ gesagt hatte: Wenn es mit dem Rückruf nicht klappt und sich dadurch Treibstoffverbrauch, Motorleistung oder Lärmpegel zum Nachteil ändern sollten, erwäge ich eine Klage. (Fortsetzung)

 

 

Bald in die Werkstatt

Please like & share:

Tags:

Seiten: 1 2

Beitrag kommentieren