VW Dieselgate: Schaden beim Tanken

| 05.11.2015 | Verkehr

VW hat nicht nur bei Stickoxid (NOX) betrogen, sondern auch bei Treibstoff-Verbrauch und CO2 Ausstoß. Bei 800.000 Fahrzeugen wurden diese zwei Werte „nach unten gefälscht“, davon 200.000 auf Deutschlands Straßen und 98.000 Benziner. Dies erklärte der deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt (Link zum Video).  Damit ist nun endgültig Feuer am Dach. Aus drei Gründen: Erstens spürt man den Treibstoffverbrauch bei jedem Tanken, was sehr interessante Perspektiven für Schadenersatzansprüche eröffnet. Zweitens spielt der CO2 Ausstoß bei der Besteuerung eine große Rolle, was Rückforderungen recht kniffelig macht.  Drittens werden Kunden und Öffentlichkeit verunsichert, weil es weder Angaben über die betroffenen Jahrgänge (Euro 5? Euro 6 Autos?) noch über das Ausmaß der Co2 Manipulation gibt. (Fortsetzung)

 

 

Kein Ende der Irrefahrt

 

Please like & share:

Tags:

Seiten: 1 2

Beitrag kommentieren